Gesunde Schokolade: Was sind Kakao Nibs?

Kakao Nibs

Sie sind klein, schokoladig braun, ziemlich gesund und intensiv im Geschmack: Kakao Nibs. Die kleinen Stückchen sind das wunderbare Endprodukt der rohen Kakaobohnen - Schokolade in seiner natürlichsten Form also. Schon bei den alten Maya, Inka und Azteken waren Kakaobohnen von unschätzbarem Wert. Die Völker verehrten die Kakaobohnen und nutzten sie sogar als Zahlungs- und Tauschmittel. Ihr Genuss war nur den höheren Schichten vorbehalten. Deshalb tragen sie heute auch den Beinamen „Speise der Götter“. Nachdem die Bauern die großen, oft violetten und gelblichen Kakaofrüchte geerntet haben, brechen sie ihre Schoten auseinander und fermentieren sie. Während dieses natürlichen Gärprozesses rinnt das Fruchtfleisch ganz von alleine von den Bohnen, biochemische Prozesse im Innern sorgen dann für den einzigartigen Geschmack und das intensive, leicht bittere Aroma. Die kleinen Bohnen werden zum Schluss gereinigt und zum Trocknen unter die heiße Sonne des Äquators gelegt. Erst aber, wenn die Bauern sie von ihrer harten Schale getrennt haben, kommt der kleine dunkle Kern der Bohne zum Vorschein. Und der wird in die kleinen Stücke gebrochen, die Nibs genannt werden.

Kakao Nibs - Aromatischer Alleskönner zum Backen und Verfeinern

Die Kakaobohnenstückchen sind das perfekte I-Tüpfelchen im Müsli, Chia-Pudding oder Joghurt. Auch einer Kugel Vanille-Eis verpassen sie den letzten Pfiff, genauso wie anderen himmlischen Desserts. Dem gesunden Müsli am Morgen verleihen sie nicht nur einen leckeren, leicht herben Geschmack, sondern vor allem einen extra Kick an Nährstoffen. Sie können mit ihnen ebenso Ihre Smoothies und Säfte verfeinern und sie als Backzutat für Cookies, Kuchen oder Cremes verwenden. Oder aber Sie knabbern sie pur - als Alternative und gesunde Schokolade. Liebhaber von reinen Naturprodukten und Veganer lieben die Kakaonibs mit ihrem vollmundigen Geschmack. Vor allem haben sie nichts mit den künstlich gesüßten Schokoladen aus dem Supermarkt zu tun, sondern sind vor allem eines: Natur pur.

Kakaonibs

Wie wäre es mit einem köstlichen Schokopudding, verfeinert mit Kakaonibs und Banane? Dafür brauchen Sie nur eine reife, am besten gesprenkelte Banane, einen Teelöffel Kakaopulver, ein Teelöffelchen Vollrohrzucker, drei Esslöffel Chia-Samen, etwa 300 Millimeter Milch oder Mandelmilch und natürlich die kleinen Alleskönner. Sie vermischen alle Zutaten bis auf die Nibs und stellen sie über Nacht kalt. Vor dem Servieren die Kakaonibs darüber streuen, mit ein paar extra Bananenscheiben anrichten und fertig!

Gesund und lecker - Power-Kick für Herz und Seele

Kakaonibs sind ein absolutes Superfood mit einem einzigartigen Nährstoff-Mix. Anders als Schokolade enthalten die rohen Kakaobohnen die sogenannten Glücksbotenstoffe Dopamin und Serotonin. Was die bewirken? Sie verringern das Gefühl von Stress und sorgen für die nötige Entspannung im alltäglichen Chaos. Ebenso schützen sie unser Herz-Kreislauf-System und können einem Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen. Unsere Kakaonibs stammen aus Peru, wo sie unter strengen biologischen Maßstäben angebaut und traditionell verarbeitet wurden - ein leckerer und gesunder Snack ganz ohne Milch, Zucker und Chemie!

Merken

Merken

Merken