Kokosblütenzucker – die karamellige Zuckeralternative

Kokosblütenzucker

Wie wird Kokosblütenzucker hergestellt?

Nicht nur Naschkatzen wissen: Süßes ist lecker! Dass Zucker jedoch der Gesundheit schaden kann, ist heute nur allzu gut bekannt. Was viele Menschen vergessen und die Medien oft verschweigen: Es kommt hier gänzlich auf die Art des Zuckers an, denn die Herkunft und die Herstellungsweise der süßen Versuchung geben hier den Ton an. Als Alternative zum herkömmlichen Rüben- oder Rohrzucker kommt hier der Kokosblütenzucker ins Spiel. Bei der Herstellung von Kokosblütenzucker wird Nektar aus den Blütenknospen der Kokospalme gewonnen und anschließend ausgekocht, bis nur der kristallartige Zucker übrigbleibt. Nach Kokosnuss schmeckt der Kokosblütenzucker jedoch nicht - er überzeugt mit einer leicht karamellartigen Note. Im Gegensatz zu Haushaltszucker wird Kokosblütenzucker bei der Herstellung nicht raffiniert und nicht gebleicht. Dadurch bleiben im Endprodukt Mineralstoffe wie Kalium enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Kokosblütenzucker in beliebig großen Mengen verzehrt werden sollte, denn dieser Zucker ist trotz seines Nährstoffgehaltes reich an Kalorien. Kokosblütenzucker verleiht verschiedenen Speisen eine raffinierte Note, denn sein vollmundiger, karamellartiger Geschmack lässt sich mit herkömmlichem Haushaltszucker keineswegs vergleichen.

 

Der Alleskönner: Backen mit Kokosblütenzucker

Mit Kokosblütenzucker lässt sich von Kaffee bis Salatdressing alles süßen. Im Gegensatz zu vielen anderen Zuckeralternativen eignet sich Kokosblütenzucker auch zum Backen hervorragend und kann in Rezepten in den gleichen Proportionen wie Haushaltszucker eingesetzt werden. Mit Kokosblütenzucker backen geht ganz einfach, denn dank seiner körnigen Struktur kann diese Zuckeralternative ohne weiteres beim Backen von Plätzchen und Kuchen verwendet werden. Aber auch beim Zubereiten verschiedener Glasuren, Soßen und Marinaden verleiht der einzigartige Karamellgeschmack sämtlichen Gerichten das gewisse Etwas. Wenn Sie nach einer besonderen Alternative zu Haushaltszucker sind, sollte eine Packung Kokosblütenzucker jederzeit in Ihrer Küche stehen. Joy.foods bietet Ihnen eine große Auswahl an gesunden und veganen Lebensmitteln, die allesamt nach den strengsten Produktionsmaßstäben hergestellt werden.

 Backen mit Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker – lecker und nachhaltig

Mit einer gesunden Ernährung gehen Konzepte wie Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit einher. Auch beim Kauf von Kokosblütenzucker sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dieser aus kontrolliert biologischem Anbau stammt und mit keinen Zusatzstoffen versetzt ist. Bei joy.foods können Sie hochwertigen Kokosblütenzucker kaufen und verschiedene Rezepte aus unserer Rezepte-Rubrik ausprobieren. Für besondere Anlässe gibt es unseren Bio-Kokosblütenzucker auch im Set mit Kokosmus, Kokosöl und Kokosmehl zu kaufen. Im Online-Shop von joy.foods warten Superfoods, Getränke, Beeren und vieles mehr auf Sie! Backen oder kochen Sie etwas Leckeres mit Kokosblütenzucker und verlinken Sie uns unter den Fotos Ihrer kulinarischen Kreationen auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.