6 Wege Kokosöl zu verwenden

Bowl Vielfalt


Seit einiger Zeit wird Kokosöl immer beliebter. In den USA gibt es in jedem Supermarkt zahlreiche Produkte auf Kokosbasis und auch bei uns haben sich die positiven Wirkungen des Kokosöls mittlerweile herumgesprochen. Entdecken Sie Kokosöl als hochwertiges Fett bzw. Öl in der Küche und als Beauty-Allrounder. Wenn Sie die folgenden sechs Möglichkeiten für die Verwendung von Kokosöl betrachten, werden Sie sicher zustimmen, dass eigentlich kein Weg vorbei führt am Öl der tropischen Nuss.

1. Kokosöl - wertvoll kochen und backen

Kokosöl ist das einzige Öl, das seine positiven Eigenschaften auch beim Erhitzen behält. Sie können damit beim Backen Butter oder Margarine ersetzen und auch zum Anbraten von Fleisch und Gemüse ist es hervorragend geeignet. Kokosöl passt wunderbar zu süßem Gebäck und allen Gerichten, bei denen die Kokosnote dem Essen das gewisse Etwas verleiht. Mit diesem Öl können Sie besonders asiatische Gerichte perfekt zubereiten. Achten Sie jedoch darauf, stets Bio Kokosöl von hoher Qualität zu verwenden (Bio-Qualität, erste Kaltpressung), wie Sie es bei joy.foods bestellen können. Hier finden Sie auch weitere Rezeptanregungen.

2.Geschmeidige, gesunde Haare dank Kokosöl

Das Öl versorgt Ihre Haare mit Feuchtigkeit und macht sie wunderbar geschmeidig und seidig glänzend. Außerdem stimuliert es die Haarwurzeln und pflegt die Kopfhaut. Es empfiehlt sich, Kokosöl nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar zu massieren und dann einige Zeit einwirken zu lassen. Anschließend wird es mit einem milden Shampoo ausgewaschen und sofort wird der Effekt sichtbar.

3. Kokosöl pflegt und schützt die Haut

Natürliches Kokosöl ist ein Jungbrunnen für Ihre Haut. Es sorgt für Geschmeidigkeit, denn es reguliert die Feuchtigkeit und ermöglicht somit ein strahlendes, frisches Hautbild. Da Kokosöl einen zarten Schutzfilm auf die Haut legt, kann es vor verschiedenen Umwelteinflüssen schützen. Da dieses Öl vollkommen natürlich ist, ist es sehr sanft und reizt die Haut nicht.

Bowl Vielfalt

4. Kokosöl ist ein toller Badezusatz

Geben Sie einmal etwas Kokosöl zu Ihrem Badewasser und genießen sie die wundervoll entspannende Wirkung dieses Bades. Das Kokosaroma verstärkt das sinnliche Badeerlebnis und das seidige Gefühl gepflegter Haut werden Sie nicht mehr missen wollen.

5. Kokosöl - perfekter, sanfter Make-up-Entferner

Zwei haselnussgroße Portionen reichen, um das Make-up sanft und dennoch rückstandlos zu entfernen. Selbst die empfindliche Augenpartie wird nicht gereizt und nach einem langen Tag säubern Sie auf diese Weise Ihre Haut und schenken ihr dazu noch eine große Portion Pflege.

6. Der Tipp für Männer - Kokosöl ersetzt das Aftershave

Nicht nur die Damen achten auf eine gepflegte Erscheinung. Auch Männer möchten etwas für die Haut- und Haarpflege tun. Oft wird die Haut durch das Benutzen eines After Shaves gereizt. Verwenden Sie stattdessen Bio Kokosöl. Sie werden staunen, denn das Öl hinterlässt keinesfalls einen Fettfilm auf der Haut, sondern zieht schnell ein und sorgt für eine geschmeidige Haut ohne Hautirritationen. Fans eines trendigen Drei-Tage-Barts erreichen durch die Pflege mit Kokosöl, dass die Barthaare zum Küssen weich bleiben.

Merken

Merken

Merken