Neu im joy.foods-Sortiment ist die Sportserie joy.foods SPORTS. Um den unterschiedlichen Ansprüchen Sporttreibender gerecht zu werden, hat joy.foods diese neue Produktlinie entwickelt: joy.foods SPORTS ist eine Serie mit aufeinander abgestimmten Produkten, die ineinandergreifen und zu bestmöglichen Resultaten führen. Die neue Serie unterstützt Sportler aller Leistungsstufen in sämtlichen Phasen des Trainings, Wettkampfs und bei der Regeneration.

Sports

Sortieren nach

Neu im joy.foods-Sortiment ist die Sportserie joy.foods SPORTS. Um den unterschiedlichen Ansprüchen Sporttreibender gerecht zu werden, hat joy.foods diese neue Produktlinie entwickelt: joy.foods SPORTS ist eine Serie mit aufeinander abgestimmten Produkten, die ineinandergreifen und zu bestmöglichen Resultaten führen. Die neue Serie unterstützt Sportler aller Leistungsstufen in sämtlichen Phasen des Trainings, Wettkampfs und bei der Regeneration.

Fit und gesund fühlen mit Sportnahrung

Sportnahrung ist quasi gleichbedeutend mit Muskelaufbau Ernährung. Natürlich ernähren sich die meisten Sportler sowieso schon gesund, aber die Aufnahme von zusätzlicher Sporternährung kann nicht schaden. Dazu gehören in ersten Linie pflanzliche Proteine, die übrigens auch für Veganer und Vegetarier sehr zu empfehlen sind. (Pflanzliche) Proteine sind ein essentieller Bestandteil der Ernährung und tragen zur Zunahme und zum Erhalt der Muskelmasse und zur Erhaltung normaler Knochen bei. Sportnahrung lässt sich sehr einfach zu sich nehmen. Man kann die pflanzlichen Proteine nämlich wunderbar zu Smoothies oder Shakes hinzugeben. Zum Beispiel das Lupinenprotein. Die Lupine zählt zu den proteinreichsten Pflanzen überhaupt. Das Protein wird aus ihren Samen gewonnen und enthält neben Eiweiß auch alle acht essentiellen Aminosäuren. Man kann es zu Smoothies, Saucen, Dessert und dem morgendlichen Müsli hinzufügen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, um tolle Rezepte für Sporternährung zu kreieren!

Spezielle Muskelaufbau Ernährung für Sportler

Sehr beliebt ist auch das Erbsenprotein, das einen Proteingehalt von 80% hat und zudem über Phosphor und Eisen verfügt. Man kann es auch zu Suppen hinzugeben oder sogar beim Backen nutzen – bis zum 25% des normalen Mehls kann man mit Erbsenprotein ersetzen und so auf ganz einfach Weise tolle Sportnahrung zu sich nehmen. Erbsenproteinpulver ist neben Reisproteinpulver und Spinatblattpulver Bestandteil der Protein Mischung, die nach dem Training besonders guttun – einfach in Milch einrühren und genießen. Bei langem Ausdauertraining oder als schnelle und langanhaltende Energiequelle bietet sich das Mineral Pulver in der erfrischenden Geschmacksrichtung Limette an. Es enthält Dextrose und Maltodextrin im Verhältnis eins zu eins und darüber hinaus Natrium, Magnesium, Zink und Vitamin C. Mit dem Pulver lässt sich leicht ein leckeres isotonisches Sportgetränk herstellen, das somit zur Aufnahme von Sportnahrung beiträgt. Zu den Produkten im Bereich Sporternährung gehört auch Magnesiumcitrat, das man am besten nach dem Sport und vor dem Schlafengehen in stillem Wasser auflöst. Magnesium unterstützt Muskeln, Knochen, Nerven und den Energiestoffwechsel. Am Morgen beziehungsweise vor dem Training empfiehlt sich dagegen die Einnahme von Arginin Kapseln.