Curcuma Risotto

Zutaten

  • 250g Risotto-Reis

  • 1 Tasse Weißwein
  • 
200g braune Champignons

  • 1 feingeschnittene rote Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl

  • 500g warme Gemüsebrühe
  • 1 gewürfelte Karotte
  • 1 gewürfelte Zucchini
  • ¼ TL Cayenne-Pfeffer
  • ½ TL joy.foods Curcuma
  • 3 EL Hefeflocken
  • 250g gefrorene Erbsen
  • Frische Petersilie
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

So wird's gemacht

1. Gemüsebrühe mit kochendem Wasser anrühren und warmhalten.

2. 1 EL Kokosöl (oder 3 EL Wasser) in einem großen Topf erhitzen, anschließend die fein gehackte rote Zwiebel und die geschnittenen Pilze für 3-4 Minuten unter häufigem Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pilze dann in eine Schüssel umfüllen.

3. Die gleiche Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und den Risotto-Reis zusammen mit etwas Wasser hinzufügen. Für 1 Minute kochen lassen, dann den Weißwein hinzugeben. Gut umrühren. Wenn die Flüssigkeit aufgesaugt wurde, Karotte, Zucchini und ein wenig Gemüsebrühe hinzugeben. Der Reis sollte immer leicht köcheln, nicht kochen.

4. Sobald die Flüssigkeit aufgesaugt ist, mehr Gemüsebrühe zugeben. Diesen Vorgang mit immer jeweils 1⁄2 Tasse Gemüsebrühe wiederholen, bis der Reis al dente ist. Wenn keine Gemüsebrühe mehr übrig ist, Wasser verwenden. Dieser Vorgang sollte nicht länger als 20-25 Minuten dauern.

5. Sobald der Reis leicht bissfest ist, die Erbsen zugeben und das Ganze bei niedriger Hitze für 5 Minuten kochen lassen.

6. Abschließend mit Curcuma, Cayennepfeffer und Hefeflocken würzen und eine Hälte der Pilze unterrühren. Das Risotto nun mit den restlichen Pilzen und etwas frischer Petersilie anrichten.

Rezept drucken

Rezept von

laurafruitfairy (www.instagram.com/laurafruitfairy)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb