Curcuma-Schupfnudelpfanne

Zutaten

  • 60 g Cashewkerne
  • ½ Granatapfel (oder 100 g Heidelbeeren)
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Spitzkohl
  • 2 Karotten
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL Gemüsebrühe Pulver
  • 500 g Schupfnudeln
  • 2 TL Curcuma Pulver
  • 1 TL Currypulver
  • ½ Bund Schnittlauch / Petersilie
  • 100 ml Kokosmilch
  • ½ Zitrone

So wird's gemacht

1. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Kerne des Granatapfels aus der Schale lösen. Beides vorerst beiseite stellen.

2. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Spitzkohl putzen und waschen, dann in feine Streifen schneiden. Karotten schälen, ebenfalls in Streifen schneiden.

3. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit 1 EL Rapsöl glasig dünsten, dann den Spitzkohl und die Karotten zugeben, kurz weiter dünsten. Gemüsebrüh-Pulver zufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten weiter garen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Schnupfnudeln in einer zweiten Pfanne in 2 EL Rapsöl anbraten, dabei mehrfach umrühren. Die Schupfnudeln mit Curcuma- und Currypulver bestäuben und von der Hitze nehmen. Petersilie putzen und fein hacken.

5. Das Spitzkohlgemüse mit Kokosmilch, Zitronensaft und Schnittlauch oder Petersilie verfeinern und abschmecken. Anschließend die Schupfnudeln zugeben und mit den Cashewkernen und den Granatapfelkernen garniert servieren.

Rezept drucken

Rezept von

joy.foods Aus Freude an einer bewussten Ernährung! (www.joyfoods.de)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb