Fitness-Bowl mit Quinoa

Zutaten

  • 100g Quinoa Tricolore

  • 200g gekochte Kichererbsen
  • eine Handvoll frischer Baby-Mangold oder Baby-Spinat
  • 1 Fleischtomate
  • 1 kleine Gurke
  • 1 orangene Paprika

    Für den Minzjoghurt:

    150g Sojajoghurt

  • eine Handvoll Minze
  • eine Handvoll Koriandergrün
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

    Für das Salatdressing:

    1 EL Hanfmus

  • 1 EL Olivenpaste
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Harissa
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

So wird's gemacht

1. Spüle den dreifarbigen Quinoa mit heißem Wasser mehrmals gut durch. Bedecke ihn anschließend großzügig mit Wasser im Topf und koche ihn auf. Schalte die Hitze zurück und lasse den Quinoa zugedeckt 10 Minuten köcheln. Rühre gelegentlich gut um und füge mehr Wasser hinzu falls nötig. Schalte den Herd dann aus und lasse den Quinoa noch 5 Minuten durchziehen.

2. Die Kichererbsen müssen für 12 Stunden eingeweicht werden bevor man sie kocht. Empfohlen wird, eine größere Menge zu kochen und dann nach Bedarf zu kombinieren. Für diese Bowl werden circa 200g gekochte Kichererbsen benötigt.

3. Schneide Paprika, Tomate und Gurke in kleine Würfel und fülle sie in eine Schüssel. Hacke den Koriander fein und füge ihn zum Gemüse hinzu.

4. Für das Dressing, kombiniere Hanfmus, Olivenpaste, Harissa, Zitronensaft und Wasser in einer kleinen Schüssel und vermische es anschließend mit dem gewürfelten Gemüse. Schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer ab. Hacke die Minze fein und verrühre sie mit dem Sojajoghurt und etwas Salz und Pfeffer. Fülle den Minzjoghurt in eine kleine Servierschüssel.

5. Beginne das Anrichten der Bowl, indem du sie mit einer Handvoll Mangold auslegst. Platziere eine Portion gekochten Quinoa, eine Portion Kichererbsen, ein bisschen Tomate-Paprika-Gurken-Salat und den Minzjoghurt auf dem Mangold. Dekoriere die Bowl mit Tomatenscheiben, Minze und Koriander.

Rezept drucken

Rezept von

laurafruitfairy (www.instagram.com/laurafruitfairy)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb