Mandelprotein-Bällchen

Zutaten

So wird's gemacht

Füge alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer oder eine Küchenmaschine und püriere sie, bis eine homogene Masse entsteht. Bei Bedarf füge etwas mehr Wasser hinzu. Nimm jeweils einen Esslöffel der Masse heraus und forme kleine Bällchen mit befeuchteten Händen. Es sollte für ungefähr 15-20 Bällchen reichen. Rolle sie anschließend auf einem mit Kokosflocken und/oder Kakaonibs bedeckten Teller und lege sie in einen Gefrierbehälter. Nun sollten die Proteinbällchen eine Stunde im Gefrierfach abkühlen und anschließend im Kühlschrank gelagert werden. Sie lassen sich eine Woche im Kühlschrank halten. Rezept drucken

Rezept von

laurafruitfairy (www.instagram.com/laurafruitfairy)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb