Proteinriegel

Zutaten

So wird's gemacht

1. Verarbeite Cashews zusammen mit Haselnussmus, Reisprotein, Lupinenprotein und Kokosblütensirup in einer Küchenmaschine oder einem Hochleistungsmixer zu einer bröseligen Masse.

2. Füge Datteln, Kakaopulver und Vanillepulver hinzu und mixe weiter, bis eine homogene teigartige Masse entsteht.

3. Füge nun genug Wasser hinzu, dass die Masse zusammenhält. Vermenge im letzten Schritt die Schoko-Drops mit der Masse und presse sie in einen mit Frischhaltefolie ausgelegten Gefrierbehälter.

4. Stelle den Behälter für mindestens 3 Stunden in die Gefriertruhe.

5. Löse den Block von der Folie und schneide die Riegel in circa 7 gleichgroße Scheiben.

6. Bewahre die Proteinriegel im Kühlschrank auf.

Guten Appetit!

Rezept drucken

Rezept von

laurafruitfairy (www.instagram.com/laurafruitfairy)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb