Rote Bete Cupcakes - ohne Backen

Zutaten

  • Für die Füllung:

  • 400 g Cashewnüsse - für mindestens 6h eingeweicht
  • 200 g Ahornsirup
  • 200 g Hafermilch
  • 150 g geschmolzenes Kokosöl
  • 70 g Zitronensaft
  • eine Prise schwarzer Pfeffer
  • 4 TL Rote Bete Pulver
  • Für den Boden:

  • 160 g geröstete Mandeln
  • 60 g Pekanüsse
  • 3 Datteln - entsteint
  • Für die Schokolade:

  • 3 EL geschmolzenes Kokosöl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Ahornsirup

So wird's gemacht

1. Am Tag vorher: Morgens die Cashewnüsse in eine große Schüssel geben und großzügig mit Wasser bedecken.

2. Am Abend, das Wasser abgießen und die Nüsse zusammen mit dem Ahornsirup, Hafermilch, Zitronensaft, Kokosöl, Pfeffer und zwei TL Rote Bete Pulver in einen Mixer geben. Gut mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Zur Seite stellen. Den Mixer waschen.

3. Eine beschichtete Pfanne nehmen und die Mandeln langsam und ohne Öl rösten.

4. Die Mandeln zusammen mit den Pekanüssen im Mixer zerkleinern, bis man fast nur noch "Mehl" hat.

5. Die Datteln hinzugeben und noch einmal kurz, aber kräftig mixen.

6. Die Masse in Muffinformen geben. Gut festdrücken. Entweder mit einem Löffel oder angefeuchteten Händen. Silikon eignet sich hierzu sehr gut.

7. ⅔ der rote Bete Füllung auf die Förmchen verteilen. Nun über Nacht in die Gefriertruhe stellen. Die restliche Masse in den Kühlschrank stellen. Diese dient zur Verzierung, sobald die Cupcakes fertig sind.

8. Vor dem Servieren, die Rote Bete Creme aus dem Kühlschrank in eine Spritztüte geben. Die Cupcakes aus der Gefriertruhe und aus den Formen herausnehmen, mit der Creme verzieren.

9. Alle Zutaten für die Schokolade gut verrühren, über die Küchlein geben und genießen.

Rezept drucken

Rezept von

joy.foods Gastköche Wir arbeiten mit verschiedenen Bloggern sowie gesundheitsbewussten und kochbegeisterten Personen zusammen.

(hier geht's zu allen joy.foods Rezepten)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb