Vegane Nussecken deluxe

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 300 g Dinkelmehl
  • 70 g Hanfprotein
  • 2 EL Kakao
  • 250 g Birkenzucker (Xylit)
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Kristallines Speisesalz
  • ½ Zitrone
  • 120 g Apfelmark
  • 220 g Margarine
  • 130 EL Pflanzendrink
  • Für die Füllung:
  • 150 g Konfitüre (schwarze Johannisbeere/ Himbeere)
  • 150 g Edelnussmix (Paranüsse/ Cashewkerne/ Walnüsse)
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Zartbitter-Schokolade

So wird's gemacht

1. Mehl, Hanfprotein, Kakao, 80 g Birkenzucker, Speisestärke, Backpulver und Salz vermengen. Abrieb der Zitronenschale, Apfelmark, 70 g weiche Margarine und Pflanzendrink zugeben, zu einem glatten Teig verkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen.

2. Teig mit Konfitüre nach Wahl bestreichen. Edelnussmix grob hacken, mit gehackten Mandeln, gemahlenen Haselnüssen, restlichem Birkenzucker (170 g) und restlicher Margarine (150 g) in einen Topf geben, vermengen und erhitzen, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

3. Nussmasse auf den vorbereiteten Teig geben, glatt streichen und im Ofen bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und mind. 3 h oder über Nacht abkühlen lassen.

4. Nach dem Auskühlen den Nusskuchen erst in Quadrate, dann in Dreiecke schneiden. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Ecken der Nussschnitten entweder darin eintauchen oder die Schokolade streifenförmig auf den Nussecken verteilen. Trocknen lassen und genießen.

Rezept drucken

Rezept von

joy.foods Aus Freude an einer bewussten Ernährung! (www.joyfoods.de)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb