Zucchinikuchen mit Walnussprotein

Zutaten

  • 3 Eier oder Eierersatz
  • 120 g Birkenzucker
  • 100 ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 350 g Zucchini
  • 250 g Dinkelmehl
  • 50 g Walnussprotein
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • Zum Garnieren:
  • 3 EL dunkles Gelee (z. B. Holunder- oder Johannisbeer-Gelee)
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 2 EL gehackte Mandeln

So wird's gemacht

1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier, Birkenzucker, Rapsöl, Salz und Zimt verquirlen und leicht schaumig schlagen.

2. Zucchini waschen, fein raspeln und unter die Eier-Zucker-Masse heben. Dinkelmehl, Walnussprotein und gemahlene Mandeln mit Backpulver vermengen und mit den flüssigen Zutaten vermischen.

3. Teigmasse in eine gefettete Kastenform geben und im Ofen ca. 40-45 Minuten backen.

4. Den fertig gebackenen Kuchen auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Anschließend mit dem Gelee bestreichen und kurz einziehen lassen.

5. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen. Mit gehackten Mandeln bestreuen, fest werden lassen und servieren.

Rezept drucken

Rezept von

joy.foods Aus Freude an einer bewussten Ernährung! (www.joyfoods.de)

Verwendete Produkte

Produkte in den Warenkorb